Germany´s next Topmodel

Interview mit Germany´s next Topmodel Barbara Meier

Wie sind Sie zum Modelbusiness gekommen?

Ich wurde in einem Einkaufszentrum von einem internationalen Modelscout angesprochen. An dem Tag gab es in meiner Studien-Stadt Regensburg ein Casting für Germany’s next Topmodel. Ich wollte eigentlich nur zuschauen, aber der Scout war ganz begeistert und hat mich dazu überredet, mitzumachen! Zu der Zeit hatte ich eigentlich noch Mathematik studiert und die Modewelt war ganz neu für mich!

Welche Models gefallen Ihnen besonders gut und warum?

Ich finde Izabela Goulart toll, weil sie einen so unglaublich schön trainierten Körper hat und mit ihren Fitness-Postings auf Instagram richtig zum Sport machen anregt. Und Alessandra Ambrosio hat mich schon immer begeistert. Wenn man sie persönlich trifft, hat sie eine sehr natürliche Ausstrahlung und ist einfach eine schöne Frau! Wenn man sie aber auf dem Laufsteg erlebt, sprüht sie nur so vor sinnlich-feuriger Energie. Diese Verwandlung finde ich auch als Frau echt faszinierend zu beobachten.

Wie schaffen Sie es, Ihren Körper in dieser tollen Form zu halten?

Ich bewege mich sehr viel!  Zwar mache ich auch fast täglich Fitnesstraining und Ausdauersport, aber viel wichtiger finde ich, dass man sich auch den restlichen Tag viel bewegt! Ganz viele kleine Bewegungen im Alltag machen am Ende einen großen Unterschied. Von Treppensteigen bis hin zu ein paar kleinen Übungen beim Zähneputzen trägt alles einen Teil zu einem fitten Körper bei.
Viele Inspirationsmöglichkeiten und Motivation habe ich zu dem Thema in meinem neuen Buch „Dein Weg zum Glücksgewicht“ zusammengesammelt.

Aber natürlich ist auch eine gesunde Ernährung wichtig. Dabei muss man nicht zwangsläufig immer auf Kohlenhydrate etc. verzichten und man muss auch nicht hungern. Oft reicht es schon, wenn man Produkte weglässt, die industriell gefertigt sind und in denen viel Chemie und unnötiger Zucker und Salz steckt. Je natürlicher, desto besser!

Welche sportlichen Aktivitäten liegen Ihnen am meisten?

Ich mache gerne klassische Übungen für Bauch, Beine, Po und Arme, um mich fit zu halten und Kraft zu haben. Und das gerne direkt nach dem Aufstehen. Ansonsten probiere ich super gern verschiedene Sportarten aus. Das kann Stand-up-Paddling sein, Klettern, Rollschuhfahren, Boxen, …. Alles, bei dem man seinen Körper bewegt und trotzdem Spaß dabei hat!

Wie gehen Sie damit um, wenn Fans Sie in der Öffentlichkeit ansprechen?

Wenn die Fans mich nett ansprechen, freue ich mich immer darüber, wenn ich jemandem mit einem Autogramm oder einem Selfie eine Freude machen kann! Es ist ja schön, wenn Menschen meine Karriere mitverfolgt haben und ich ihnen dann im Gegenzug eine kleine Freude zurückgeben kann! Normalerweise sage ich auch nie „nein“ zu irgendjemandem… Außer ich bin gerade dabei, meinen Flieger zu verpassen und muss zum Gate rennen ;-).


Sie sind auch Schauspielerin. In welchen Produktionen sind Sie zu sehen?

In ganz unterschiedlichen Produktionen. In den letzten Jahren habe ich in vielen Deutschen Krimis fürs TV mitgespielt und in letzter Zeit auch in einigen romantischen Komödien und einem Märchen. Meine Rollen gingen schon von einem gehörlosen Medium, einer Polizistin über die Tatverdächtige, bis hin zur verflossenen Liebhaberin und zur listigen Magd. Mir macht diese bunte Mischung an Rollen großen Spaß!

Welche Projekte stehen aktuell an?

Momentan sind wir in Planung für meine erste internationale Rolle. Ich darf noch nicht viel dazu verraten. Aber wir werden in Amerika drehen und es wird nach meiner Ausbildung an der New York Film Academy mein erster Film komplett in Englischer Sprache sein.

Welche beruflichen Ziele verfolgen Sie?

Ich möchte auch in Zukunft die Mischung zwischen Modeln, Werbung und Schauspielen weiter verfolgen. Ich finde es toll, wenn ich so vielseitig arbeiten kann. Auf lange Sicht möchte ich mich auch hinter der Kamera mehr mit einbringen. Bei einigen meiner Werbepartner kann ich das auch jetzt schon machen und wir überlegen uns gemeinsam PR-Strategien und Marketing-Pläne. Ich finde es toll, wenn ich meine jahrelange Erfahrung in dem Business auch aktiv mit einbringen darf. Zudem habe ich natürlich auch viele eigene Projekte wie z.B. mein Buch. Wenn ich in Zukunft diese Mischung weiter ausbauen kann, bin ich super happy!

Was machen Sie privat, wenn Sie nicht Schauspielern oder Modeln?

Dann habe ich ganz „normale“ Hobbys: Ich gehe gern ins Kino, mache Sport mit Freundinnen, lese viel oder lade Familie und Freunde zum Kochen ein. Es gibt aber auch Momente, in denen ich es genieße, in die Natur raus zu gehen und einfach mal nichts zu tun.

 

Über Barbara Meier

Copyright: Dirk Schiff / Portraitiert.de

Copyright: Dirk Schiff / Portraitiert.de

Barbara Meier ist Model, Schauspielerin, Buchautorin und Gewinnerin von Germany´s next Topmodel.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.